Gekündigte RAG Bergleute treten aus der IGBCE aus

Am 09.09.2019 haben sich einige der gekündigte RAG Bergleute in Hannover vor der IGBCE Hauptzentrale getroffen, um dort persönlich ihren Austritt aus der Gewerkschaft anzukündigen. Eine Gewerkschaft, die ihre eigenen Mitglieder verrät und ins Bergfreie fallen lässt, braucht man nicht.

 

Eine Delegation von Gewerkschaftern hat uns vor dem Gebäude empfangen, zu unserem Estaunen waren auch Einsatzkräfte der Polizei vor Ort. Haben die "Kollegen" der IGBCE etwa Angst vor ihren eigenen Mitglidern? Aber nein, es kommt noch besser: unter dem Vorwand, bei einem Kaffee unsere geplanten Austritte in Ruhe zu besprechen, wurden NUR DIE MITGLIEDER eingeladen, einzutreten. Dort wurden dann die Namen der Anwesenden aufgenommen, angeblich weil man bei der RAG Nachfragen anstellen will, ob diesen Mitgliedern tatsächlich passgenaue Top Arbeitsplatzangebote unterbreitet worden sind. Tatsächlich wurde die Liste jedoch offensichtlich erstellt, weil die IGBCE bei der Polizei Anzeige erstattet hat? Über die Anzeige lasen wir völlig verdutzt in der HAZ und anderen Medien.

Auch unsere vorgebrachte Erinnerung, zu welchem Zweck die Gewerkschaft eigentlich für uns da sein sollte, nämlich genau um uns vor Kündigungen zu schützen, wurde mit Arroganz und der üblichen Phrase abgetan, dass ja für "die meisten der Mitglieder 2007 bei den Verhandlungen zur Beendigung des deutschen Steinkohlenbergbaus ein tolles Ergebnis erzielt wurde". Und wenn wir damit nicht Einverstanden seien, dann müssten wir das eben vor Gericht prüfen lassen. Und sollte dabei dann rauskommen, dass wir Recht hätten, DANN würde die Gewerkschaft natürlich entsprechend reagieren. Bei dieser verdrehte Logik fehlen uns die Worte!

Hier gibt es eine gelungene Zusammenfassung der symbolischen Austritte. Danke Guido Reil für Deine Unterstützung!

 


Aktuelle-News

26.03.2021 - Einigung zwischen RAG und Bergleuten

2021 03 26 PressemitteilungAngemessene Abfindungszahlungen als Entschädigung, dass Kumpel ins Bergfreie gefallen sind...


Weiterlesen ...

SIEG vor dem LAG in Hamm !!!! 15.12.2020

2020 12 15 Bergleute Sieg LAG HammS I E G !!!! Die ersten Kumpel haben auch vor dem LAG in Hamm gesiegt! Dank unserem super Anwalt, Rechtsanwalt Kuhlmann aus Datteln, ist der Sieg gegen die RAG jetzt amtlich. Danke Herr Kuhlmann!!


Weiterlesen ...

18. August 2020 - Demo auf Zeche Zollverein

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet kamen am 18.08.2020 gemeinsam zur Zeche Zollverein nach Essen. Wir Bergleute auch....


Weiterlesen ...

30. Mai 2020 Demo Kohlekraftwerk Datteln 4

2020 05 30 Demo Bergleute Datteln4Kündigungen unserer Bergleute, aber neues Kohlekraftwerk mit ausländischer Kohle in Betrieb nehmen, geht's noch? Das schreit förmlich nach Demonstration...


Weiterlesen ...

Zweite Mahnwache gekündigter Bergleute

Mahnwache RAG EssenEs ist wieder so weit ohne Kampf kein Sieg!!! Wir geben nicht auf. Wir kämpfen weiter und vertrauen weiterhin auf unseren Rechtsstaat! Die 2. Mahnwache der ins bergfreie gefallenen Bergleute findet diesmal am Hauptsitz der RAG statt.


Weiterlesen ...